Wo wir gerade so schön über Kunst reden: Hier mal was anderes – Was anderes?

Christian Felber würde sich wohl nicht als Künstler bezeichnen. Aber er hat sich pragmatisch mit Kapitalismuskritik auseinandergesetzt und eine wirtschaftliche Systemalternative entworfen. Ganz ohne den sonstigen utopischen Modellentwürfen anderer Denker.  Im Kern geht es um eine „Gemeinwohl-Bilanz“ und die Erweiterung von unternehmerischer Denkkultur, über das Maß der Gewinnmaximierung hinaus. Warum sollte ein fair gehandeltes Produkt gleicht bilanziert werden, als ein unfaires Produkt? Das ist ein „Systemfehler“ nach seinen Worten. Denn in z. B. der bayrischen Verfassung steht, daß alle wirtschaftliche Tätigkeit das Gemeinwohl zum Ziel hat. Somit paßt das derzeitge Wirtschaftssystem nicht zu unserer Verfassung. Den Systemfehler den er ausgemacht hat, liegt darin, daß: „Die Werte und Verhaltensweisen, die in der Wirtschaft angereizt und belohnt werden: Egoismus, Konkurrenz, Gier, Rücksichtslosigkeit, Verantwortungslosigkeit nicht übereinstimmen mit Werten, die unsere Beziehungen gelingen lassen: Vertrauensbildung, Ehrlichkeit, Verantwortlichkeit, Kooperation, Solidarität und Teilen.“ Sein Vorschlag ist, diesen Widerspruch aufzulösen. Das ganze wird ganz praktisch mit ersten Pionierunternehmen angewandt.

Was hat das ganze jetzt mit Kunst zu tun? Ich stelle die Frage anders: Was hat eigentlich Kunst  d a m i t  zu tun?

Mehr dazu auf www.gemeinwohl-oekonomie.org

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Was Kunst damit zu tun hat?
    Naja, Kunst hat gern mal was mit Werten zu tun „die in der Wirtschaft angereizt und belohnt werden“.
    Und das is gut so.
    Weil dann sieht man sie besser.

  2. Aber meinst Du nicht, daß diese „Systemfehlerkorrektur“ auch den Künstlern eine ganz neue Marktchance einräumen würde? Die dann abgekoppelt wäre vom „Goodwill“ oder Spekulantentum oder Wahllosikeit.

Schreibe eine Antwort zu ChaLi Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s