„Es kann nur Liebe sein“ – Zwei Videoarbeiten zu einem Thema in der Pralinenfabrik Mainz

Das Atelierkollektiv Pralinenfabrik in Mainz öffnet seine Ateliers in der Boppstraße 66: Vernissage ist am 17. Mai um 18 Uhr. Wer lieber am Sonntag Nachmittag unterwegs ist: Von 14-18 Uhr zeigt die Pralinenfabrik Malerei von Henry J. Wintherberg, Produktdesign von Ansgar Frings und 2 Videoarbeiten von Alexandra Koch und Burkhard Rosskothen.

Soweit der offizielle Text. Ja, wir haben da mal zwei Videoarbeiten gemacht. „Es kann nur Liebe sein“ war unser Ausgangspunkt. Zwei sehr unterschiedliche Arbeiten, die jeweils aus dem Kopf von Alex kommen und meinem. Aber seht selbst.

motiv1

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s